Solaranlage und Schulerweiterung

Ergänzungsantrag zu TOP 16 des Gemeinderats am 29.7.2021

Die Feyelschule in Ebnet, eine der kleinsten Grundschulen Freiburgs, muss vergrößert werden. Der Bedarf an Schulplätzen in Ebnet steigt. Geplant ist ein Anbau in Passivhausstandard mit mehr Platz für Nachmittagsbetreuung und Schulsozialarbeit.

Bei der Ausstattung mit Solaranlagen auf dem Schuldach sahen wir jedoch Nachbesserungsbedarf. Es wurde ausschließlich der Energiebedarf der Schule geprüft und demnach ist nur auf der Hälfte des Daches eine PV Anlage geplant. Die andere Hälfte des Daches bliebe leer.

Wir brauchen mehr Solaranlagen für die Energiewende! Die Stadt soll auf ihren Dächern mit gutem Beispiel vorangehen. Darum haben wir beantragt, dass die Ausstattung des gesamten Schuldaches mit einer Solaranlage geprüft wird. Wir sind uns sicher, dass die Vorteile einer gesamten Dachbelegung mit einer Solaranlage für das Klima und langfristig auch den städtischen Geldbeutel überwiegen.