Stadträtin Sophie Schwer (Bild: Britt Schilling)

Sophie Schwer

Nach meinem Studium der Umweltnaturwissenschaften hier in Freiburg hab ich in Schweden Umweltmanagement & Umweltpolitik studiert. Seit einigen Jahren arbeite ich in Basel für eine Non-Profit Organisation im Bereich Menschenrechte und Umweltschutz insbesondere auf Borneo. Obwohl ich ursprünglich aus dem Norden komme, ist Freiburg seit zehn Jahren meine Wahlheimat. Mein Partner und ich haben nun im Januar einen Sohn bekommen, einen echten Freiburger Bobbele: ein Grund mehr für mich sich für die Zukunft der Stadt zu engagieren!

Ich setze mich für das Erreichen unserer ambitionierten Klimaziele ein. Vor allem im Bereich Mobilität müssen wir in Freiburg neue Konzepte wagen, aber auch bezahlbarer und gleichzeitig klimafreundlicher Wohnraum sind mir ein großes Anliegen.
Hier ist wichtig, dass wir in Dietenbach die Vorgaben zum sozialen Wohnungsbau erreichen und einen klimaneutralen Stadtteil entwickeln. Gute Energiestandards dürfen nicht ein Privileg der Wohlhabenden sein, jeder muss von den daraus resultierenden niedrigen Nebenkosten profitieren können. Das gilt ganz besonders für einkommensschwache Haushalte.

Gremien

Die Gremienbesetzung wird im September im Gemeinderat erfolgen. Voraussichtlich wird Sophie Schwer in den folgenden Gremien sein:

  • Bau- und Umlegungsausschuss
  • Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz
  • AG Dietenbach
  • Aufsichtsrat Badenova
  • Aufsichtsrat Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg
  • Aufsichtsrat Abfallwirtschaft Breisgau

Kontakt