Neuigkeit

Schangen-Dierloch: Neues Naturschutzgebiet

Endlich ist es so weit: Freiburg erhält noch in diesem Jahr mit Schangen-Dierloch in Hochdorf sein achtes Naturschutzgebiet. Wir hatten dies in unserem Kommunalwahlprogramm 2019 gefordert und freuen uns, dass das Regierungspräsidium nun die letzten Schritte unternimmt

Kommende Woche steht die Stellungnahme der Stadt auf der Tagesordnung des Gemeinderates: Diese Maßnahme ist ein wichtiger Schritt zum Erreichen unserer 2018 verabschiedeten Biodiversitätsziele bis 2025. Das 131 Hektar große Gebiet im Nordwesten Freiburgs zeichnet sich insbesondere durch sein artenreiches Mosaik aus Feucht-, Grün- und Ackerland aus. Unzählige seltene Tier- und Pflanzenarten machen es besonders schützenswert. Die seltenen Saumstrukturen stellen wichtige Lebensräume dar – eine Ausweisung des Naturschutzgebiets wird den langfristigen Erhalt dieser Arten gewährleisten. 

Wie wichtig solche Schutzmaßnahmen sind, zeigt sich beispielsweise am Naturschutzgebiet Rieselfeld, das vor 25 Jahren beschlossen wurde und sich prächtig entwickelt hat. Dem Rückgang der Artenvielfalt in unserer Kommune müssen wir dennoch auch weiterhin entgegenwirken. Nun gilt es, weitere hochwertige Flächen zum Naturschutzgebiet aufzuwerten.

Schrift
Kontraste