Endlich: Tempo 30 auf der B31

Pressemitteilung vom 29.06.2018

Was GRÜNE und zahlreiche AnwohnerInnen schon seit langem gefordert haben, wird endlich wahr:
Stadtverwaltung und Regierungspräsidium haben zugesagt, dass ab Herbst 2018 ganztägig Tempo 30 auf den vielbefahrenen Dreisamuferstraßen angeordnet werden wird.

Fraktionsvorsitzende Maria Viethen

Fraktionsvorsitzende Maria Viethen (Bild: Britt Schilling)

„Jetzt wird endlich umgesetzt was die grüne Fraktion und die von Lärm, Abgasen, Erschütterungen und Unfallgefahren belasteten AnwohnerInnen dieser vielbefahrenen Verkehrsachse schon seit Jahren gefordert haben“, freut sich Fraktionsvorsitzende Maria Viethen. „Dies wird zumindest eine hoffentlich deutlich spürbare Entlastung für viele Hundert Menschen geben“.

Stadtrat Helmut Thoma, der Verkehrsexperte der grünen Gemeinderatsfraktion, sieht schon weiter in die Zukunft: „Das erst kürzlich beschlossene nächtliche Tempo-30-Limit für weite Stadtbereiche, das tagsüber geltende Tempo-30-Limit im Umfeld vieler sozialer Einrichtungen und nun das ganztägige Tempolimit auf den Dreisamuferstraßen sind für uns nur ein Anfang: Wir wollen, dass grundsätzlich in allen bewohnten Bereichen der Stadt künftig rund um die Uhr Tempo 30 gelten soll und mehr Lebensqualität für alle schafft. Auch wenn dies leider nicht von heute auf morgen umzusetzen sein wird, wir bleiben hartnäckig am Ball!“

Amtsblattartikel vom 25.05.2018

Verwandte Artikel