Offener Brief

Übernahme der Tarifsteigerungen im kommenden Haushalt

Bei der Verabschiedung des aktuellen Doppelhaushalts 2021/2022 gab es eine harte, aber notwendige Entscheidung: eine pauschale Kürzung der Zuschüsse an die Freien Träger im Sozial-, Kultur- und Umweltbereich und im städtischen Personalbereich. Seit langem stehen wir im Austausch mit den Freien Träger, den Gewerkschaften und den Personalvertretungen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Steuerschätzungen sehen wir nun eine Chance, den Bedarfen der Freien Träger Rechnung zu tragen und haben uns daher gemeinsam mit SPD/Kulturliste in einem offenen Brief an den Oberbürgermeister gewandt.