RHYTHM IS IT 2.0

Kurzbericht vom Grünen Salon am 23.11.2014

Beim letzten Grünen Salon dieses Jahres haben Maria Viethen, Pia Federer und Timothy Simms ein spannendes Thema aus dem Bereich zwischen Kultur und Bildung erneut in die öffentliche Debatte gebracht: Es gibt in Freiburg Überlegungen, im Zuge der Sanierung der Staudinger-Gesamtschule dort eine dauerhafte Probestätte für das Philharmonische Orchester des Stadttheaters anzusiedeln. So könnten – nach dem Vorbild des Bremer „Zukunftslabors“ – wertvolle Synergien zwischen Kunst und Schule entstehen.

Mit den Gästen Barbara Mundel (Intendantin Theater Freiburg), Albert Schmitt (Kammerphilharmonie Bremen), Reinhard Kahl (Zukunftslabor Hamburg) und dem Rektor der Staudinger Gesamtschule Heinz Epping wurden im Freiburger E-Werk Chancen und Risiken dieser Idee diskutiert und abgewogen. In der laufenden Planung für die Staudinger-Sanierung ist dies ein ehrgeiziges Projekt – auch unter finanziellen Aspekten. Das ablehnende Votum aus der Stadtverwaltung belegt dies.

Übereinstimmung auf dem Podium und im Publikum herrschte darin, dass neue Wege in der Bildung in Verbindung mit externen Partnern aus Kunst und Kultur wichtig und vielversprechend sind.

Den Bericht zum Grünen Salon von Simone Höhl, in der Badischen Zeitung vom 24.11.2014, finden Sie hier.

Verwandte Artikel